Im Portrait Hauffe Bänder GmbH in Pulsnitz bei Dresden

Historische Darstellung: Bändelkrämer

Unser Unternehmen wurde bereits im Jahr 1805 gegründet und war über lange Zeit das repräsentativste Bandunternehmen in der Region um Pulsnitz und Dresden. Während der Zeit der DDR arbeitete der Betrieb mit staatlicher Beteiligung und wurde in den VEB Bandtex integriert. Im Jahr 1991 erfolgte dann die Reprivatisierung.

Auf unseren modernen Webautomaten und Veredelungsmaschinen wird eine Vielzahl von elastischen und unelastischen Produkten hergestellt. Dieser Maschinenpark erlaubt es uns, auf spezielle Kundenwünsche schnell zu reagieren. Unsere Flexibilität und die hohe Qualifikation unserer Mitarbeiter sind die Stärken unseres Unternehmens und haben maßgeblich geholfen, den guten Namen der Hauffe Bänder GmbH zu begründen.

Selbstverständlich stehen wir unseren Kunden jederzeit mit kompetenter und sachverständiger Beratung zur Seite. Oft empfehlen wir dabei günstigere Alternativen. Unser Ziel ist, Ihren Auftrag zu Ihrer vollsten Zufriedenheit und in einwandfreier Qualität zu bearbeiten.

Webstuhl

Wir sind in der Lage, über 60 % unserer Produkte ab Lager zu verkaufen, 50 % unserer Aufträge liefern wir bereits am Bestelltag bzw. am folgenden Werktag aus. Diese sehr schnelle Reaktionszeit garantiert unseren Kunden in der Bekleidungsindustrie, der Automobilindustrie, der Medizintechnik, der Schuhindustrie und anderen technischen Bereichen einen Vorteil gegenüber den Mitbewerbern.

Unser Sortiment umfasst ca. 1500 Artikel in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen technischen Parametern. Im Vergleich zum Endprodukt sind unsere Erzeugnisse oftmals „Pfennigartikel“, die bei Bestellungen gern vergessen werden. Liefertermine sind deshalb immer sehr eng gesetzt.

Wir stützen uns auf einen festen Kundenstamm von ca. 120 Unternehmen der verschiedensten Bereiche und Branchen aus Deutschland und der Europäischen Union. Hersteller von Automobilen, medizinischen Geräten und Arbeitsschutzmitteln gehören ebenso dazu wie Firmen aus der Textilindustrie, der Koffer- und Taschenindustrie oder Freizeit- und Sportartikelhersteller.